Geschichte 2011

13 Auftritte in 2011

01.01. In diesem Jahr beginnen die Sängerinnen und Sänger das neue Jahr gemeinsam mit einer Silvester- bzw. Neujahrsfeier im Gemeindehaus. Natürlich sind auch die nicht singenden Ehepartner mit von der Partie und es wird bis in die frühen Morgenstunden viel gelacht, gegessen und auch ein wenig getrunken.

07.01. Jahreshauptversammlung des Chores

30.01. Benefizkonzert des Lions Club Maintal unter dem Motto: „Singing for Charity“. Außer der nehmen die „Kirchenmäuse“ aus Wachenbuchen, der „Junge Chor“ aus Dörnigheim und der Gospelchor „Good News“ aus Bischofsheim teil. Unser Chorleiter Damian hat sich ein paar Gags einfallen lassen. So tanzen die Frauen des Chores mit Herren aus dem Publikum, während die Männer „Barbara Ann“ auf der Bühne präsentieren und bei „Only You“ darf der diesjährige Präsident des Lions Club den Chor dirigieren.

Hier sind wir bei den Proben für die Konzerte

Unsere nächsten Konzerte stehen bald an und wir haben die Probenarbeit intensiviert. Unsere Fans dürfen gespannt sein, denn es gibt einige neue Stücke in unserem Repertoire, aber auch „Altes“ aus den zurückliegenden Jahren seit Bestehen der .

26.03. DasSamstag-Konzert im ev. Gemeindehaus in Hochstadt steht unter dem Motto „……alles nur geklaut“. Obwohl unser letztes Konzert wegen zweimaligem Chorleiterwechsel nun schon 3 Jahre zurückliegt, haben wir keine Mühe, das Publikum wieder in unseren Bann zu ziehen.

Zwei Tage vor dem Konzert sieht das bei der Generalprobe jedoch noch ganz anders aus. Nichts klappt, die Abläufe laufen nicht reibungslos und kurzfristig wird ein Stück (America aus der West Side Story) um die Soli von Susanne (Anita) und Isolde (Rosalia) erweitert. Lediglich die Soli von Bernhard (Tony) und Isabella (Maria), ebenfalls aus der West Side Story, sitzen schon. Zu später Stunde ist unser „neuer“ Leiter Damian H. Siegmund endlich mit unserer Leistung zufrieden. Da er weiß, dass unser letztes Konzert 2008 unter der Leitung von Andrea Tetens ein voller Erfolg war, steht er unter großer Anspannung, will er doch die Erwartungen des Publikums erfüllen. Und das gelingt ihm vortrefflich. Mit seiner Professionalität, sowohl in der Führung des Chores als auch bei seiner Begleitung am Klavier schafft er es, das Publikum den Alltag vergessen zu lassen. Die Mischung aus altem und neuem Repertoire, die Art der Darbietungen, die Führung durch das Programm durch Gerhard und nicht zuletzt unsere Freude am Gesang beschert den Besuchern einen kurzweiligen Abend. Zum Abschluss den Konzertes übergibt Damian die Leitung des Chores für ein Stück noch einmal an seine Vorgängerin Andrea Tetens, der er auch seinen Dank ausspricht, da sie für 70 % des heutigen Erfolges der verantwortlich zeichne. Eine schöne Geste, die Andrea und auch uns Sänger/innen sehr rührt und von unseren Publikum mit viel Applaus honoriert wird.

27.03. Auch das Konzert am Sonntag-Nachmittag im vollbesetzten Gemeindehaus ist ein voller Erfolg. Mit dazu beiträgt auch unser Tontechniker Wolfgang Schäfer, der sehr zum Erstaunen unseres Chorleiters in der Lage ist, unsere Stimmen natürlich zu verstärken, ohne den Gesamtklang des Chores zu verfälschen. Nicht zu vergessen sind bei unserem Erfolg auch die vielen Helfer im Catering, allen voran Lothar. Sie halten uns in den Pausen den Rücken frei, so dass wir entspannt und nach einem kleinen Plausch mit unseren Gästen wieder frisch und frei singen können.

17.04.  Weicheironman entlang des Mains, das heißt, es wurde eine gemütliche Radtour unternommen. Zur Stärkung und als Abschluss des anstrengenden Ausfluges ließ man sich bei einem ortsansässigen Verein Bratwurst und etwas Kühles schmecken.

07.05. Maintaler Liederabend im ev. Gemeindezentrum in Dörnigheim. In diesem Jahr wurde der Abend von der „Dörnigheimer Kantorei“ ausgerichtet. Neben 14 Chören aus allen vier Stadtteilen Maintals nimmt in diesem Jahr auch wieder die  an der Veranstaltung teil.

15.05. Konfirmationsgottesdienst in der evangelischen Kirche in Hochstadt. Es ist nun schon fast Tradition, dass der Chor diesen feierlichen Gottesdienst mitgestaltet.

15.05.  Tag des der Stadt Maintal im Bürgerhaus Bischofsheim. Zur Auflockerung der Veranstaltung singt der Chor einige Lieder.

19.05. Boule-Turnier. Leider lässt sich das amtliche Endergebnis nicht mehr nachvollziehen.

21.05. Die Kirchenstiftung der evangelischen Kirche in Kilianstädten bittet den Chor im Rahmen der dort stattfindenden Frühlingskonzerte ein eigenständiges Konzert zu geben. Natürlich singen wir gerne unser Konzert vor neuem Publikum noch einmal. Unsere Gage stellen wir der Kirchenstiftung zur Verfügung.

18.+19.06.  Cocktailstand des Chores auf dem Hochstädter Straßenfest. Obwohl uns Petrus an diesem Wochenende kein „Cocktail-Wetter“ bescherte, waren wir doch fröhlich und guter Dinge, genau so wie unsere Gäste.

24.07. Boule-Turnier. Leider lässt sich auch hier das amtliche Endergebnis nicht mehr nachvollziehen.

30.07. Sommerfest des Chores unter dem Motto „Zirkus elli“. Obwohl das Wetter nicht ganz so schön war, ließen wir uns die Stimmung nicht verderben, hatten wir doch viel zu bieten: Zirkusdirektoren, Domteuse nebst Raubtieren, Clowns, Jongleure aus China, sogar der stärkste Mann der Welt und Charly Chaplin kamen mit einer lebenden Discokugel angereist. Und die von den Artisten dargebotenen Showeinlagen waren nicht zu überbieten.

 

06.08. Geburtstagsfeier anlässlich zwei runder Geburtstage in Bad Vilbel. Es war uns eine große Ehre, hier eingeladen zu sein, handelte es sich bei den Gastgebern doch um zwei liebe Sangeskollegen.

 

 

 

Der Chor besteht aus 19 Mitgliedern:


(Zum Vergrößern Bild anklicken)

 

Leitung: Damian H. Siegmund

Sopran
Beate Bechmann
Andrea Brandner
Isabella
Isolde Kegelmann
Susanne Rau

Alt
Anke Menk
Monika Rauch
Doris Söder-Müller
Julia Vöhl (ab Januar)
Inge Wijnvoord

Tenor
Bernhard Brandner
Jens Molkenthin
Wieland Wenzel (ab Juli)
Peter Wijnvoord

Bass
Ingo Kaiser
Frank Menk
Gerhard Rauch
Michael Storm

Repertoire:   47 Stücke
Gemischter Chor:   35 Stücke
Frauenchor:     6 Stück
Männerchor:     6 Stücke

Gesungene Lieder in 2011

1.      Adiemus
2.      Alles nur geklaut
3.      Als ich bei meinen Schafen wacht
4.      Amazing Grace / Pachelbel’s Canon
5.      America / West side story
6.      Barbara Ann
7.      Bohemian Rhapsody
8.      Bourrée
9.      Close to you
10.  Conquest of Paradise
11.  Da Doo Ron Ron
12.  Danke
13.  Denn er hat seinen Engeln befohlen
14.  Do Lord
15.  For once in my life
16.  Frohe Weihnacht
17.  Halleluja
18.  Hevenu shalom alejchem
19.  Holy
20.  If I give my heart to you
21.  Irische Segenswünsche
22.  King of the road
23.  Leise rieselt der Schnee
24.  Let us break together
25.  Love Potion No. 9
26.  Maria / West side story
27.  Massachusetts
28.  Millionär
29.  My guy
30.  O holy Night
31.  O Little town of Bethlehem
32.  Oh Lord, hear my prayer
33.  On the sunny side of the street
34.  Only you
35.  Rama lama ding dong
36.  Scarborough Fair Canticle
37.  Sh-Boom
38.  Silence is golden
39.  Silent Night
40.  Sing Halleluja unserm Herrn
41.  Sing, sing sing
42.  Somewhere – West Side Story
43.  Steppe, nur Steppe
44.  Sunny side of the street
45.  The christ child is born
46.  Tochter Zion
47.  Your song

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.09. Feier der Silbernen Konfirmation in der ev. Kirche in Hochstadt, wobei der Chor den Gottesdienst mitgestaltet.

01.10. Ausflug des Chores nach Merkers in Thüringen. Hier wurde ein Erlebnisbergwerk besichtigt, welches zur Freude der isten/innen über einen Konzertsaal verfügt.

Natürlich musste hier die Akustik getestet werden (was von den anderen Bergwerksbesucher mit Applaus honoriert wurde). Ein seltenes Erlebnis, denn wer kann schon von sich behaupten, in einer Tiefe von 800m schon auf einer Bühne gesungen zu haben. So tief hat unser Bass noch nie gesungen!  Nach Rückkehr an die Oberfläche wurde nach einer Stärkung die Weiterfahrt auf die Wasserkuppe angetreten. Bei einer wunderbaren Fernsicht genossen wir die letzten wärmenden Strahlen der Sonne, bevor wir uns auf die Heimfahrt nach Hochstadt machten. Hier ließen wir den Tag bei einem leckeren Essen ausklingen.

20.11. Zum wiederholten Mal singt der Chor anlässlich eines Gottesdienstes für früh verstorbene Kinder in Hanau.

26.11. Geburtstagsfeier eines Chormitgliedes. Auf Wunsch des Geburtstags“kindes“ steuern die Chormitglieder einige Lieder zum fröhlichen Abend bei. Und da der Gastgeber kurz zuvor eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn unternommen hatte, wurde „Auf der schwäb´schen Eisenbahn“ flux umgedichtet und zum besten gegeben.

03.12. Weihnachtskonzert während des Hochstädter Weihnachtsmarktes in der ev. Kirche in Hochstadt.

24.12. Während der Christmette in der ev. Kirche in Hochstadt untermalt der Chor den Gottesdienst mit weihnachtlichen Weisen.