Startseite

Wir stecken immer noch in der Pandemie-Schleife fest. Hatten wir doch alle gehofft, dass das Jahr 2021 besser und wieder feier wird als das vergangene Jahr. Die Impfungen versprachen Abhilfe und Rückkehr in den gewohnten Alltag. Doch die seit Anfang Herbst erneut steigenden Zahlen bei den Inzidenzen, die neue Corona-Variante lassen uns wieder erstarren und uns zurückziehen.

Der Verzicht auf soziale Kontakte bedeutet für uns als Chor auch den Verzicht auf das gemeinsame Singen. Keine Proben, kein Singen auf Hochzeiten, Geburtstagen, Konzerten. Besonders unser jährliches Adventskonzert fehlt uns sehr und für manch einen von Ihnen war dies auch fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit.

Auch wenn im neuen Gemeindebrief unser Konzert angekündigt wird, so wird es auch in diesem Jahr nicht stattfinden können. Die aktuelle Lage zwingt uns dazu. Dies gilt auch für das geplante Konzert in Wachenbuchen und wir bedauern dies sehr!

Ja, dieses Jahr war manches anders, aber ich denke, dass alles einen tieferen Sinn hat. Nicht immer ist er sofort ersichtlich, aber irgendwann, vielleicht schon bald, vielleicht erst in ferner Zeit werden wir wissen, was die Pandemie Gutes gebracht hat.

Hoffen wir, dass im nächsten Jahr die Krise weltweit endlich überwunden wird. Sehen wir diese Zeit als Chance, in unsererm Leben, in der Politik und im Umgang mit einander, etwas zu verändern. Die Zeit ist reif dafür.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit.

Bleiben Sie gesund!