Vokalchor

TonArt

 

     
 
                        Home  Impressum Geschichte Ensemble Repertoire Konzerte

   Presse

 

Geschichte 2012

1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017

10 Auftritte in 2012
Eigenständige Konzerte: 2
Hochzeiten: 0
Geburtstage: 1

01.01. Wie auch im vergangenen Jahr starten die TonArtisten/innen gemeinsam ins neue Jahr. Dieses Mal ein wenig ruhiger als im Vorjahr, da einige Mitglieder nicht mitfeiern konnten. Bei sehr lustigen Spielen war Mitternacht schnell da und das neue Jahr wurde mit Raketen gebührend begrüßt.

06.01. Jahreshauptversammlung des Chores.

10.03. Der Chor bringt anlässlich eines 85. Geburtstages ein Ständchen im Gasthaus "Zur goldenen Krone" in Hochstadt.

 

11.03. Der Chor singt in der ev. Kirche in Hochstadt während des Gottesdienstes.

 

21.04. Maintal Liederabend im Bürgerhaus in Bischofsheim. Ausrichtender Verein ist in diesem Jahr der „Gesangsverein Eintracht 1874 e.V.“ aus Bischofsheim. Insgesamt tragen 15 Chöre zu einem gelungenen Gemeinschaftskonzert bei. Laut Bericht des Maintal Tagesanzeigers gehörte der Auftritt der TonArt zu den Höhepunkten des Abends.

 

29.04. Konfirmations-Gottesdienst in der ev. Kirche in Hochstadt. Da der Sohn eines TonArt-Sängers konfirmiert wurde, war es uns wieder eine besondere Freude, den Gottesdienst mit einigen Stücken zu bereichern.

 

13.05. Boule-Tournier des Chores. Wer Zeit und Lust hat, ist mit Feuereifer dabei. Das amtliche Endergebnis ist der haus-internen Presse zu entnehmen.

 

17.-20.05. Radtour entlang des Mains von Gemünden bis Maintal. Übernachtet wurde in zuvor gebuchten Hotels und manche Sehenswürdigkeit wurde auf der Tour besichtigt. Bis auf einen kleinen Regenschauer waren die Radler bei Sonnenschein unterwegs und natürlich wurde auch das ein oder andere Lied angestimmt.

 

23.06. Traditionelles Sommerfest des Chores unter dem diesjährigen Motto: „Eine Seefahrt die ist lustig“. Wie immer erschienen die Chormitglieder in fantasievollen Verkleidungen, zu Essen und Trinken gab es reichlich und die Stimmung war natürlich auch sehr gut und manch alter Schlager von der Reeperbahn wurde mitgesungen.

 

 

27.06. Im Jazzkeller in Frankfurt haben wir einen kleinen Auftritt. Begleitet werden wir bei einigen Stücken von den anwesenden Jazzmusikern, was uns, den Musikern und nicht zuletzt dem Publikum sehr viel Spaß bereitet. Die geforderte Zugabe geben wir natürlich gerne. Anschließend singen wir in der Bar des Sheraton-Hotels vor internationalem Publikum. Dass wir an diesem Abend spät ins Bett gekommen sind, versteht sich von alleine.

 

Im Frankfurter Jazzkeller

 

07.+08.07.  Cocktailstand des Chores beim 32. Wachenbuchener Straßenfest. Das Wetter spielte mit und unsere Cocktails kamen wie immer sehr gut an, die Stimmung am Stand war locker und entspannt, ganz wie man es bei karibischem Flair erwartet.

 

22.+ 23.09. Unser diesjähriges Konzert steht unter dem Motto "Something stupid", was so viel bedeutet wie "Etwas Leichtes, Einfaches" oder "Nimm es leicht, mache es dir nicht so schwer". Dies heißt natürlich nicht, dass wir unsere beiden Konzerte auf die leichte Schulter genommen haben, nein, ganz im Gegenteil. Wir haben wie all die Jahre zuvor viel und lange für unsere Auftritte geprobt, die meisten von uns auch zu Hause im stillen Kämmerlein oder sogar im Urlaub, wo man im Strandkorb liegend den Zungen brechenden Text manchen Liedes auswendig lernte. Dass sich solche Mühen gelohnt haben, zeigen die strahlenden Gesichter unsers Publikums, der große Applaus, die Rufe nach einer Zugabe und auch die Gespräche mit unseren Zuhörern im Anschluss. Großen Anklang fanden die reinen Männer- wie auch Frauenstücke, A-cappella-Gesang des Gesamtchores oder Duette, gesungen von Isabella und Bernhard oder Isabella und Isolde. Wunderschön auch ein Doppeltterzett aus dem Musical "König der Löwen" interpretiert von Julia, Anke, Wieland und Susanne, Isolde und Ingo. Das, was dem Publikum immer wieder gefällt, ist das abwechslungsreiche Programm, welches die TonArt bietet, bei dem auch kleine Requisiten nicht fehlen, wie glitzernde Showhüte oder z.B. das Austeilen von Lutschern durch unsere Männer, während die Frauen "Lollipop" zum Besten geben. Die Freude am Gesang und der Spaß an der Darbietung stehen nach wie vor bei der TonArt im Vordergrund. Näheres entnehmen Sie bitte unserer "Presse-Seite".

 

 

 

 

Der Chor besteht aus 17 Mitgliedern:


(Zum Vergrößern Bild anklicken)  

 

Leitung: Damian H. Siegmund

 


Sopran
Beate Bechmann

Andrea Brandner

Isabella

Isolde Kegelmann

Susanne Rau


Alt

Anke Menk

Monika Rauch

Doris Söder-Müller

Julia Vöhl
Inge Wijnvoord

Tenor
Bernhard Brandner

Jens Molkenthin

Wieland Wenzel

Peter Wijnvoord (bis Januar)

 

Bass

Ingo Kaiser

Frank Menk
Gerhard Rauch

Michael Storm
 

 

Repertoire:

 

  49 Stücke

Gemischter Chor:

 

  41 Stücke

Frauenchor:

 

    4 Stück

Männerchor:

 

    4 Stücke

 

 

     Gesungene Lieder in 2012

 

01.    Blue moon                                                  

02.    Bouree

03.    Can you feel the love tonight                   

04.    Cantate Domino    

05.    Carol of the bells   

06.    Come what may                                   

07.    Conquest of Paradise

08.    Crazy little thing called love   

09.    Das kann doch einen Seemann

10.    Die wunderbarste Zeit ist nah

11.    Dosenlied

12.    Fly me to the moon                              

13.    For once in my life

14.    Frohe Weihnacht                                                    

15.    Geburtstagslied

16.    Halleluja (Kanon)

17.    Hidden as a baby   

18.    Holy

19.    I know him so well                                 

20.    I´m on my way      

21.    Irische Segenswünsche

22.    It´s beginning to look like christmas

23.    It’s my party                                           

24.    Jazz Gloria

25.    Jesus be a fence

26.    Lollipop                                                     

27.    Mackie Messer   

28.    Mein kleiner grüner Kaktus                      

29.    Night of silence

30.    Oh happy day

31.    Oh Lord hear my pray´r

32.    On the sunny side of the street    

33.    Only you

34.    Puttin on the Ritz    

35.    Ride the chariot      

36.    Silence is golden                                                 

37.    Sing Halleluja unserm Herrn

38.    Something stupid   

39.    Spring, spring, spring

40.    Tango postale

41.    That´s what friends are for

42.    The blessing of Aaron

43.    Trickle, trickle

44.    Under the boardwalk

45.    Unser Heiland ist geborn

46.    Vive l’ amour

47.    What child shall come                   

48.    Wiegenlied

49.    Wir wünschen euch frohe Weihnacht

25.11. Ökumenischer Gedenkgottesdienst für Menschen, die ein Kind, einen Bruder, eine Schwester, ein Enkelkind verloren haben. Der Gottesdienst findet in in diesem Jahr in der Stadtpfarrkirche Mariä Namen in Hanau statt. Auch wenn der Anlass ein trauriger ist, so singen wir immer wieder gerne für diese Menschen, die Kraft und Trost aus diesem Gottesdienst schöpfen.

08.12. Unser schon zur Tradition gewordenes Weihnachtskonzert anlässlich des Hochstädter Weihnachtsmarktes findet regen Zuspruch und die ev. Kirche scheint schon fast zu klein. Es macht immer wieder große Freude, in dieser schönen Kirche die Besucher auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Großen Anklang findet in diesem Jahr eine Gedichtlesung, vorgetragen von Frank Menk und von unserem Chorleiter am Klavier begleitet.