Vokalchor

TonArt

 

     
 
                        Home  Impressum Geschichte Ensemble Repertoire Konzerte

   Presse

 

Geschichte 2008

1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017

12 Auftritte in 2008:

Eigenständige Konzerte: 2

Geburtstag: 3

  • Benefizkonzert des Lions Club Maintal
  • Akademische Feier FC Germania 08 Dörnigheim e.V.
  • Konfirmationsgottesdienst in der ev. Kirche Hochstadt
  • Konfirmationsgottesdienst in der ev. Kirche Bischofsheim
  • Silberne Hochzeit eines Paares in der ev. Kirche in Bischofsheim
  • Weihnachtliches kleines Konzert in der ev. Kirche Hochstadt
  • Weihnachtliches Singen bei der Baptistengemeinde Hanau

27.01. Benefizkonzert des Lions Club Maintal. Neben den Kirchenmäusen aus Wachenbuchen und dem Jungen Chor aus Dörnigheim beteiligt sich auch die TonArt an der Veranstaltung zugunsten Maintaler Kinder- und Jugendprojekte.

01.03. Ausverkauftes Konzert am Samstagabend im ev. Gemeindehaus in Hochstadt. Trotz Sturm "Emma" ließen sich die Zuhörer nicht vom Besuch unseres Konzertes abhalten. Gekonnt führte Peter Wijnvoord wie jedes Jahr durch das Programm, sehr zur Freude des Publikums. Auch die Liedauswahl fand begeisterten Beifall, der am Ende des Konzertes in "Standing Ovations" endete. Zu verdanken haben wir diesen Erfolg unserer "weltbesten Andrea Tetens", die mit Sachverstand und Einfühlungsvermögen uns immer wieder zu Höchstleistungen treibt, die nie den Mut und die Geduld verliert, wenn wir mal "etwas schwierig" sind. Sie schafft es stets, uns zu motivieren, so dass wir nicht die Freude am Singen verlieren.


(Zum Vergrößern Bild anklicken)

02.03. Ausverkauftes Konzert am Sonntagnachmittag. Und auch an diesem Tag war das Publikum außer Rand und Band - wir übrigens auch. Es gilt nur noch herauszufinden, ob das Publikum uns mit seiner Freude und Begeisterung angesteckt hat, oder ob wir unsere Freude und den Spaß am Singen auf die Zuhörer übertragen haben. Besonders gut kamen zwei Lieder an: "Rama Lama Ding Dong", das von unserem Tontechniker Wolfgang Schäfer zu Papier gebracht wurde (hier gab es keinen Chorsatz) und "Steppe, nur Steppe", ein russisches Lied, welches Hermann Langheinrich  vor Jahrzehnten von einer Schallplatte eines russischen Chores ´abgehört` hatte.


(Zum Vergrößern Bild anklicken)

15.03. Akademische Feier "100 Jahre FC Germania 08 Dörnigheim e.V." in der Vereinshalle an der Bahnhofstraße. Neben zahlreichen Ehrungen und Reden trug die TonArt durch ihre gesanglichen Einlagen zur Bereicherung der Feier bei, sehr zur Freude der zahlreichen Besucher.


(Zum Vergrößern Bild anklicken)

13.04. Konfirmation in der ev. Kirche in Hochstadt. TonArt singt einige Gospels und untermalt so den Gottesdienst.

25.05. Konfirmationsgottesdienst in der ev. Kirche in Bischofsheim. Auch hier singt der Chor einige Gospels.

31.05. 3. offizielles Bouleturnier auf dem Jean-Pierre-Spiler-Platz in Hochstadt. Am Start waren 4 Teams á 2 Teilnehmer:
Team 1: Peter  "The Power" und Scherraa "The Phantom", Team 2: "Dynamite Doris" und "The Invincible Inge", Team 3: "Magic Moni" und "Lucky Lothar", Team 4: Rita "The Rabbit" und "Iron Ingo". Nach einem furiosen Start lag Team 1 zur Halbzeit mit 9 Punkten an der Spitze. Die anderen Teams erspielten jeweils nur 3 Punkte. In der zweiten Hälfte konnte Team 1 seine Führung nicht behaupten. Es wird vermutet, dass die Athleten während der Pause berauschende Substanzen zu sich nahmen. Mit 12 Punkten belegten sie den 2. Platz. Bei Team 4 zeigte das tagelange Höhentraining in einem süddeutschen Bergmassiv Wirkung und sie erreichten mit 14 Punkten den 1.Platz. Team 3 erzielte das beste Einzelergebnis ( 4 Punkte in einem Spiel ) und konnte somit souverän den 3.Platz mit 9 Punkten erlangen. Beim Team 2 machte sich der brutale Körpereinsatz deutlich bemerkbar und sie erzielten mit 5 Punkten einen passablen 4. Platz.

07.+ 08.06. Der Chor betreibt wieder mit großem Erfolg einen Cocktailstand auf dem Hochstädter Straßenfest. Obwohl schwere Unwetter über den Main-Kinzig-Kreis hinweg ziehen, bleibt Hochstadt verschont und unsere Standbesucher werden nur innerlich nass.

01.07. Geburtstagsfeier unseres Chormitgliedes Hermann. Auf speziellen Wunsch bringen wir ein kleines Ständchen.

27.07. "Weich-(E)ironman der TonArt. Da aus unseren Reihen nur eine Sängerin in  der Lage ist, am Frankfurter Ironman teilzunehmen, haben einige Mitglieder des Chores beschlossen, diesen besonderen Lauf in abgeschwächter Form auch zu

 

 

(zum Vergrößern Bild anklicken) Bild Rodi

bestreiten. Deshalb ging es mit dem Fahrrad am Dörnigheimer Mainufer über die Hanauer Schleuse auf der gegenüberliegenden Mainseite Richtung Fechenheim zurück nach Hochstadt. Wegen der großen Hitze und einem drohenden Gewitter wurde auf das Schwimmen und den Marathon verzichtet und man ging gleich zur Stärkung bei Äppelwoi und Bratwurst über.

 

09.08. Alljährlicher Ausflug der TonArt. Diese Mal ging es zum Paddeln Richtung Gemünden an der fränkischen Saale. Voller Erwartung fuhren die Mitglieder mit einem Bummelzug dem Abenteuer entgegen. Schon die Einweisung in die hohe Kunst des Paddelns durch den Bootsverleiher war ein Abenteuer, denn es handelte sich hierbei um einen Amerikaner, der fränkisch sprach und zusätzlich noch die Sprachen durcheinander mischte.

 

(Zum Vergrößern Bild anklicken)

 

Nachdem dann die Boote mit wasserdichten Tonnen (Inhalt Wechselkleidung - man weiß ja nie) und unserer Wenigkeit bestückt waren, ging es los. Voller Schwung ging es die teilweise doch recht unruhig und mit kleineren Stromschnellen versehene Saale entlang. Das Glück währte nicht lange, denn bald lagen die ersten Paddler im Wasser und ehe man sich versah, kippte auch das zweite Boot um. Gut, dass die trockenen Sachen in wasserdichten Tonnen verstaut waren und die Sonne wärmte. Nach einem ausgiebigem Picknick ging es dann weiter Richtung Saale-Mündung. Nach einer weiteren kleinen Stärkung ging es frohgelaunt mit dem Zug wieder nach Hochstadt zurück, wo der Abend bei gutem Essen in der "Babbelgass" beendet wurde.

 

 

Der Chor besteht aus 16 Mitgliedern:


(Zum Vergrößern Bild anklicken)   F: Rodi

 

Leitung: Andrea Tetens

Sopran
Ute Riegel
Isabella
Isolde Kegelmann
Andrea Brandner
Beate Bechmann

Alt
Inge Wijnvoord
Susanne Rau
Monika Rauch
Anke Menk
Doris Söder-Müller

Tenor
Peter Wijnvoord
Ingo Kaiser
Bernhard Brandner

Bass
Achim Langheinrich (bis November)
Herm. Langheinrich (bis November)
Gerhard Rauch
Frank Menk

Gesungene Lieder in 2008

  1. Als die Welt verloren
  2. Als ich bei meinen Schafen wacht
  3. At the hop
  4. Best of Doo Wop (Männer)
  5. Chattanooga Choo Choo (Frauen)
  6. Christ is born
  7. Das Dosenlied
  8. Die Engel
  9. Do Lord
  10. Do you know where you´re going to? (Frauen)
  11. Dosenlied
  12. Ein Freund, ein…..(Männer)
  13. Fun, fun, fun
  14. Geburtstagslied
  15. Glory Hallelujah, He is born!
  16. I have a dream (Frauen)
  17. I love how you love me (Frauen)
  18. I will follow him
  19. Jesus be a fence
  20. Kleine Nachtmusik
  21. Liebling, mein Herz…. (Männer)
  22. O Bethlehem, du kleine Stadt
  23. Oh, happy day
  24. One moment in time
  25. Only You
  26. Only you (Männer)
  27. Put your head on my shoulder (Männer)
  28. Lama Ding Dong
  29. Sh-Boom
  30. Sound of silence
  31. Star of Glory
  32. Steppe, nur Steppe
  33. Tango Postale
  34. That´s what friend are for
  35. The Best of Doo Wop (Männer)
  36. The greatest love of all (Frauen)
  37. There is a crown
  38. Tochter Zion
  39. Top of the world (Frauen)
  40. Veronika, der Lenz ist da (Männer)
  41. Vive l´amour
  42. Wade in the water
  43. When I need you

Repertoire:

 

43  Stücke

Gemischter Chor:

 

30  Stücke

Frauenchor:

 

06  Stücke

Männerchor:

 

07  Stücke

 

27.08. Geburtstagsfeier unseres Tontechnikers. Der Chor ist eingeladen und singt für Wolfgang einige Lieder.

 

05.09. Sommerfest der TonArt unter dem diesjährigen Motto "Wir waren jung, wir waren wild". Auch in diesem Jahr war uns der Wettergott hold und wir verbrachten lustige Stunden bei gutem Essen vom Grill und Bier vom Fass.

 

 

Zu sehen sind hier Isolde Flower-Power, Wild-Lothar, Happy-Ingo, Rastaman Frank und Shakin´ Peter. Man kann sich denken, dass wir eine Menge Spaß hatten. Schon die Überlegungen im Vorfeld, wie man am verrücktesten aussehen könnte, haben schon viele Lacher ausgelöst.

 

27.09. Ein Ehepaar aus Bischofsheim feiert in der ev. Kirche ihre Silber Hochzeit und der Chor wurde gebeten, diese Feier gesanglich abzurunden.

 

06.12. Wie in den Jahren zuvor singt die TonArt während des Hochstädter Weihnachtsmarktes weihnachtliche Lieder aus aller Welt in der vollbesetzten evangelischen Kirche in Hochstadt.

 

06.12. Geburtstagssingen anlässlich eines runden Geburtstages im ev. Gemeindehaus Hochstadt.

 

19.12. Weihnachtsfeier der TonArt im evangelischen Gemeindehaus Hochstadt. In gemütlicher Runde wurde das vom TonArt-Spitzenkoch Gerhard zubereitete Wildgericht verspeist. Ergänzt wurde das Ganze durch Vorspeisen, Beilagen, Nachtischen, Käseplatten und Kaffee, welches die Sängerinnen und Sänger zum Weihnachtsmenü beisteuerten. Abgerundet wurde das Festtagsessen durch eine Feuerzangenbowle. Nachdem die Mägen wohl gefüllt waren, konnten auch Weihnachtslieder angestimmt werden, welche von unserer Chorleiterin Andrea wie immer mit viel Gefühl und Können am Klavier begleitet wurden. Es war ein sehr schöner und gelungener Abend unter Freunden, den wir alle nicht missen möchten!

 

21.12. Weihnachtliches Singen bei der Baptistengemeinde in Hanau. Wie im Jahr zuvor war der Chor eingeladen, einen Gottesdienst gesanglich zu untermalen.

 

(Zum Vergrößern Bild anklicken)

 

Dass es den Gottesdienstbesuchern sehr gefallen hatte, konnte man an den strahlenden Gesichtern der Zuhörer erkennen und an ihrem lang anhaltenden Applaus.